Schlagwort-Archive: Kommunalwahl

Mitgliederversammlung: Direktkandidaten- und Reserveliste einstimmig beschlossen

In Zeiten von der Corona Pandemie und immer noch geltenden Kontaktbeschränkungen bei Versammlungen haben sich am Samstag 06.06.2020 dennoch einige Mitglieder und auch Gäste in der Gaststätte Hotel Irodion in Reckenfeld eingefunden. Die Freien Wähler Greven e.V. führten dort die Mitglieder- und Aufstellungsversammlung für die Kommunalwahl am 13.09.2020 durch.

Tagesordnung Mitgliederversammlung

Als Vorsitzender eröffnete Michael Bergmann die Versammlung und berichtete über das vergangene Jahr der Wählergemeinschaft. Angesprochen wurden mit unter die Aktivitäten am Martinus Markt mit einem -Stand und vielen Gesprächen mit den Bürgern, die Positionierung in Bezug auf die Schullandschaft und die Interviews und Berichte in den Westfälischen Nachrichten.

Auf dem Plan standen auch die Wahlen des Vorstandes und der Beisitzer/-innen und hier kamen von einigen Mitgliedern direkt der Vorschlag „Wiederwahl!“. So wurde der Vorstand mit Michael Bergmann als Vorsitzender, Sebastian Wänke als stellv. Vorsitzender, Manfred Hölscher als Schatzmeister und Jutta Hölscher, Andre Kleffken und Olaf Wirl als Beisitzer einstimmig gewählt.

Als Delegierte für den Landesverband Freie Wähler und der UWG Kreis Steinfurt, denen die Freien Wähler Greven e.V. angehören und unterstützen, wurden Michael Bergmann und Olaf Wirl mit den Stellvertretern Sebastian Wänke und Markus Giesen gewählt.

Nach den Vorstandswahlen wurden die Kandidaten für die Kommunalwahl im September namentlich vorgestellt und den Kandidaten die Möglichkeit gegeben sich und Ihre Ziele vorzustellen. Der Vorstand hatte im Vorfeld ganze Arbeit geleistet und mit allen Bewerbern der 19 Wahlkreise ausführliche Gespräche geführt. Dies wurde mit einer eindeutigen einstimmigen Zustimmung der Direktkandidatenliste für die Wahlbezirke und der Kandidaten der Reserveliste belohnt. Mit diesem einstimmigen Votum waren alle Anwesenden sehr zufrieden.

Das Ratsmitglied Olaf Wirl bedankte sich bei den Anwesenden mit den Worten, die kommende Kommunalwahl am 13.09.2020 kann nun kommen und setzte das Ziel Fraktionsstärke zu erreichen. Dies sei überfällig um endlich wirksam die Kommunalpolitik in Greven mitzugestalten.

Im Anschluss an die offizielle Versammlung wurden noch viele interessante Gespräche mit den Gästen und Mitgliedern geführt.

UWG Kreis Steinfurt – Mitgliederversammlung 2020

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung in Ochtrup stand die Kommunalwahl 2020 im Mittelpunkt.

v. r.: Dr. Martin Sommer (Kreisdirektor), Christoph Boll (Vorsitzender UWG Kreis ST)

Auf der Tagesordnung unter Punkt 2 zusammengefasst waren die verschiedenen Wahlen, um die Kandidaten für die Wahlbezirke und Reserveliste zu nominieren.

Für das Amt des Landrats werden die Mitglieder den unabhängigen, parteilosen und aktuell kommissarischen Landrat Dr. Sommer unterstützen. Während der Veranstaltung konnten die Mitglieder ihre Fragen an ihn richten.

Für Greven stehen folgende Kandidaten in den Wahlbezirken fest:

WB 09 – Greven I Sebastian Wänke
WB 10 – Greven II Michael Bergmann
WB 11 – Greven/Emsdetten Olaf Wirl

Auf der Reserveliste der UWG Kreis Steinfurt mit Wohnort Greven stehen:

Platz 07 – Olaf Wirl
Platz 17 – Michael Bergmann

Politische Leitlinien

Jugend / Schule / Kultur / Sport
Jugendarbeit in den Vereinen fördern
Unterstützung der Jugendarbeit und Elterninitiativen
Unterstützung kulturtreibender Vereine und Verbände zur Erhaltung der kulturellen Vielfalt;
Verzicht auf Hallenbenutzungsgebühren und städtische Mieten im Kinder- und Jugendbereich
Erhalt der Grevener Bäder insbesondere des Springerbeckens im Hallenbad
Förderung der Grevener Schulvielfalt,
keine Opferung von vorhandenen Schulformen ohne Not u. a. der Erhalt der AFR

Seniorenpolitik
Gestaltung der städtischen Infrastruktur unter Seniorengesichtspunkten (z. B. kurze Einkaufswege)
Bereitstellung von Veranstaltungsräumen für Senioren

Infrastruktur / Verkehr
Steigerung der Attraktivität der Innenstadt
Verkehrsberuhigung Rathausstraße und Kardinal-von-Galen-Straße
Einschränkung des LKW-Verkehrs im Ortsbereich Reckenfeld
sowie in Greven, Emsdettener Straße und Königstraße
Überarbeitung des Verkehrsentwicklungsplanes
Weiterentwicklung und Umsetzung des Ortsentwicklungsplan für Reckenfeld

Wirtschaftsförderung / Arbeitsförderung / Neubürger / Neuansiedlung
Erweiterung der Wirtschaftsförderungsgesellschaft um weitere Bereiche, z. B.
Liegenschaften und Wohnbebauung
Unterstützung der mittelständischen Betriebe
Bereitstellung von kostengünstigen Baugrundstücken
Begleitung des Airportpark’s am FMO

Haushalt
Schnellstmögliche Wiedererlangung eines langfristig ausgeglichenen Haushaltes
Ausschöpfung von weiteren Einsparmöglichkeiten
Einnahmesteigerungen unter strikter Beachtung sozialer Aspekte

Bürgerbeteiligung
Bürgerbeteiligung in jeglicher Form
Frühzeitige Bürgerinformation, bereits weit im Vorfeld von geplanten Maßnahmen
Unterstützung von Bürgerbegehren, Bürgerstiftungen und Ehrenamt

Kommunale Wasserversorgung und regenerative Energien
Frühzeitige Bürgerinformation und -sensibilisierung zur Wasserversorgung (z. B. kein Fracking)
Förderung regenerativer Energien, z. B. Prüfung von Projekten für erneuerbare Energien
(Sonne, Wind, Wasser, Biomasse, Geothermie)
unter Einbeziehung ihrer Finanzierungsmöglichkeiten

FMO
Die Arbeitslosigkeit Grevens ist eine der niedrigsten in NRW und liegt noch immer deutlich unter dem Landesdurchschnitt NRW. Dieses ist sicherlich auch der Entwicklung des Flughafens und der entsprechenden Ansiedlung von Gewerbebetrieben zu verdanken. Diese niedrige Arbeitslosenquote darf nicht durch übertriebene Forderungen an den FMO gefährdet werden. Gleichzeitig ist es klar, dass der Schutz der Bürger vor weiteren schädlichen Emissionen, bei den in Zukunft zu treffenden Maßnahmen Berücksichtigung finden muss.
Realisierung eines Bahnanschlusses für den FMO
Einführung einer EU-weiten Nachtflugregelung um Wettbewerbsverzerrungen ausschließen zu können.

freie_waehler_greven_plakat