Archiv der Kategorie: Info

Resolution des Rates zum Ukraine-Krieges

Die Mitglieder des Rates fassen in der Sitzung des Rates der Stadt Greven am 02.03.2022 vor dem Hintergrund des derzeitigen Ukraine-Krieges folgende interfraktionelle Beschlüsse:

1. Die Mitglieder im Rat der Stadt Greven sind bestürzt über den von Wladimir Putin initiierten Krieg in der Ukraine und verurteilen diesen. Sie zeigen sich solidarisch mit den Menschen, die von den kriegerischen Handlungen betroffen sind und denken vor allem an alle Grevenerinnen und Grevener, die um ihre Angehörigen und Freunde in Sorge sind.

2. Die Mitglieder im Rat der Stadt Greven danken allen Menschen in Greven, die in den vergangenen Tagen ihre Solidarität und Anteilnahme für die Menschen in der Ukraine zum Ausdruck gebracht haben und für den Frieden einstehen. Insbesondere gilt jenen schon jetzt großen Dank, die durch ihre Spenden den betroffenen Menschen helfen.

3. Die Stadt Greven wird im Rahmen und unter Ausschöpfung ihrer Kapazitäten alle vom Ukraine-Krieg betroffenen Vertriebenen aufnehmen. Dies wird sie der Bezirksregierung Münster mitteilen, um mit dieser und anderen zuständigen Stellen ein koordiniertes, planbares und abgestimmtes Verfahren zur Unterstützung von (Kriegs-)Vertriebenen sicherzustellen.

Aufgrund der Aktualität der Thematik sowie der weitreichenden öffentlichen Berichterstattung bedarf es keiner weiteren Sachverhaltsdarstellung und Begründung.

Bürgermeister Dietrich Aden

Johannes Hennigfeld (CDU)

Dr. Christian Kriegeskotte (SPD)

Janina Rebholz (Bündnis90/DIE GRÜNEN)

Wilfried Roth (FDP)

Thomas Hudalla (DIE LINKE)

Siegfried Babin (1. Stellv. Fraktionsvorsitzender, Reckenfeld-Direkt)

Ulrich Stratmann (…unserGreven)

Olaf Wirl (Fraktionsloses Mitglied im Rat der Stadt Greven, Freie Wähler Greven e. V.)

Resolution der Mitglieder des Rates der Stadt Greven

Termin beim neuen Bürgermeister

Am Ende des vergangenen Jahres trafen sich vier Vorstandsmitglieder der Freie Wähler Greven e.V. mit dem neuen Bürgermeister, Herrn Dietrich Aden, zu einem Sondierungsgespräch. 

Hintergrund war in erster Linie das gegenseitige Kennenlernen. Drüber hinaus bestand zudem die Möglichkeit für beide Seiten Meinungen und Intentionen zu diversen Themen zu äußern, die den Teilnehmern  an der Runde am Herzen lagen. 

Die Atmosphäre, in der die Veranstaltung stattfand, kann als offen und entspannt bezeichnet werden. Herr Aden nahm die Anregungen und Wünsche – wofür stehen die Freien Wähler in Greven – zur Kennnis und bemerkte am Rande, dass auch diverse Übereinstimmungen zu Wünschen von anderen Parteien vorhanden wären.

Nach ca. 2 Stunden trennte man sich im besten Einvernehmen und versprach auch für die Zukunft, jederzeit einen offenen Meinungsaustausch betreiben zu wollen.

Ratsmitglied in sechs Ausschüssen

Erste Erfolge der Freien Wähler Greven e.V. nach der Kommunalwahl:

Bei den Vorgesprächen mit allen der im Rat vertretenden Parteien und Gruppierungen, wurde erreicht, dass unser Ratsmitglied Olaf Wirl neben der Mitgliedschaft im Rat der Stadt Greven, beratendes Mitglied in den folgenden Ausschüssen wurde:

  • Haupt-, Wirtschafts und Finanzausschuss
  • Bezirksausschuss für die Ortschaft Reckenfeld
  • Schulausschuss
  • Ausschuss für Stadtentwicklung
  • Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz und Nachhaltigkeit
  • Ausschuss für Kultur, Sport und Freizeit

So ist es uns möglich mit Argumenten an der Entwicklung in Greven mitzuwirken.

Als weiteren Erfolg können die Freien Wähler Greven e.V. verbuchen, dass Protokolle spätestens nach 15 Arbeitstagen dem Vorsitzenden zur Unterschrift vorliegen und gezeigte Präsentationen ebenfalls zeitnah veröffentlicht werden.