Termin beim neuen Bürgermeister

Am Ende des vergangenen Jahres trafen sich vier Vorstandsmitglieder der Freie Wähler Greven e.V. mit dem neuen Bürgermeister, Herrn Dietrich Aden, zu einem Sondierungsgespräch. 

Hintergrund war in erster Linie das gegenseitige Kennenlernen. Drüber hinaus bestand zudem die Möglichkeit für beide Seiten Meinungen und Intentionen zu diversen Themen zu äußern, die den Teilnehmern  an der Runde am Herzen lagen. 

Die Atmosphäre, in der die Veranstaltung stattfand, kann als offen und entspannt bezeichnet werden. Herr Aden nahm die Anregungen und Wünsche – wofür stehen die Freien Wähler in Greven – zur Kennnis und bemerkte am Rande, dass auch diverse Übereinstimmungen zu Wünschen von anderen Parteien vorhanden wären.

Nach ca. 2 Stunden trennte man sich im besten Einvernehmen und versprach auch für die Zukunft, jederzeit einen offenen Meinungsaustausch betreiben zu wollen.

Ratsmitglied in sechs Ausschüssen

Erste Erfolge der Freien Wähler Greven e.V. nach der Kommunalwahl:

Bei den Vorgesprächen mit allen der im Rat vertretenden Parteien und Gruppierungen, wurde erreicht, dass unser Ratsmitglied Olaf Wirl neben der Mitgliedschaft im Rat der Stadt Greven, beratendes Mitglied in den folgenden Ausschüssen wurde:

  • Haupt-, Wirtschafts und Finanzausschuss
  • Bezirksausschuss für die Ortschaft Reckenfeld
  • Schulausschuss
  • Ausschuss für Stadtentwicklung
  • Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz und Nachhaltigkeit
  • Ausschuss für Kultur, Sport und Freizeit

So ist es uns möglich mit Argumenten an der Entwicklung in Greven mitzuwirken.

Als weiteren Erfolg können die Freien Wähler Greven e.V. verbuchen, dass Protokolle spätestens nach 15 Arbeitstagen dem Vorsitzenden zur Unterschrift vorliegen und gezeigte Präsentationen ebenfalls zeitnah veröffentlicht werden.

Briefwahl

Am 13.09.2020 ist Kommunalwahl. Wer jetzt noch per Briefwahl teilnehmen möchte, kann dies online bei der Stadt Greven beantragen.

Alle Informationen der Stadt Greven erhalten Sie hier: Kommunalwahl 2020

Direkt zum Briefwahlantrag: ANTRAG

Die Beantragung eines Wahlscheins mit Briefzustellung ist möglich in der Zeit vom 10.08.2020 00:00 Uhr, bis 08.09.2020 12:00 Uhr, bei Selbstabholung im Wahlamt zusätzlich bis 11.09.2020 15:00 Uhr.

Und so geht es:

1. Briefwahl beantragen.

2. Wahlzettel ankreuzen.

3. Wahlzettel in den blauen Umschlag und verschließen.

3. Versicherung an Eides statt zur Briefwahl ausfüllen, mit Ort, Datum und Unterschrift (Vor- und Nachname).

4. Blauen Umschlag mit der Versicherung an Eides statt zusammen in den roten Umschlag und verschließen.

5. Zur Post geben oder direkt im Briefwahlbüro Rathausstraße 11 – 15 abgeben.

Gutes bewahren — Zukunft gestalten!